logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo

zurück zur Übersicht Reisen

Ladakh Nordindien

Ladakhreise auf einen Blick

  • Zwei atemberaubende Flüge über den indischen Himalaya von Delhi nach Leh, dem Hauptort von Ladakh
  • Aufenthalt in der alten Hauptstadt mit Festung, Palast, Klöstern
  • Besuch mit dem eigenen Kleinbus oder Jeep von einigen Klöstern im Industal. (Hemis, Thikse, Shey, Spituk)
  • Busfahrt zum aussergewöhnlichen Kloster Alchi mit seinen speziellen Malereien und Schnitzereien
  • Besichtigung von Altdelhi vor dem Rückflug nach Hause

Ladakh liegt zwischen der Bergwelt des Karakorum im Norden und der Himalayakette im Süden. Seine Lage am Oberlauf des Indus gab ihm lange Zeit den Status eines Knotenpunktes auf der Handelsroute Nordwest-Indien, Tibet, Turkestan. Die Hauptkette des Himalaya verhindert, dass der Monsun nach Ladakh vordringen kann. Es bleibt grossenteils trocken und arid. Das Klima ist regenarm, rau und nur vereinzelt wächst Gras. Grosse Teile des Landes sind Wüste mit reizvollen Siedlungen und eindrücklichen Klosterbauten, eingebettet in eine bizarre Bergwelt zwischen 3500 und 7000 Meter.

Diese Reise wird speziell für Interessent/innen zusammengestellt und geführt, die keine grossen Trecks aber sehr wohl eine erlebnisreiche und kulturell eindrückliche Reise erleben wollen. Dank dem langjährigen guten Kontakt im Land sind spezielle kleine Trekks oder Feldenkraislektionen, organisiert und geleitet von Ruth Steinmann möglich.

Das detaillierte Programm für diese Reise wird erst bei genügend Interessent/innen ausgearbeitet.

Preis: Dieser ist nur schätzungsweise angegeben, ca. Fr. 5700.

Reisezeit: ca. Juli - August

Weitere Info gibt Ruth Steinmann. Kontakt



logo Ruth Steinmann
Feldenkrais-Praktikerin SFV
Alts Schuelhüüsli
7104 Versam
Tel. 081 645 12 48
 
Email:
ruth@ruthsteinmann.ch
design by toro